Bild: Peter Weidemann | In: Pfarrbriefservice.de

Liebe Schwestern und Brüder! Liebe Gäste!

Ostern – Stahlkraft Gottes durch das Dunkel hindurch!
Ostern schenkt Licht, Hoffnung und Glanz.
Jesus Christus ist auferstanden und hat so das Dunkle erhellt und den Tod
besiegt.
Die Auferstehung Jesu zeigt uns, dass das Dunkle, die Passion, der Leidensweg,
die Schmerzen, ja selbst der Tod nicht das Ende von uns Menschen ist, sondern
Licht, Freude und Leben.
Gott spricht das erste Wort: „Dich, mein geliebtes Kind, will ich, dass Du lebst!“
Gott spricht das letzte Wort: „Dich, mein geliebtes Kind, will ich, dass Du ewig
lebst!“
Unser Gott ist ein Gott des Lebens und das Leben, das Gott möchte, ist stärker als
der Tod! Die Auferstehung zeigt es uns deutlich!
Ist das nicht unser Glaube?!
Ist das nicht unsere Hoffnung?!
Ja, Gott, ich glaube, dass Du mich von Anfang an gewollt, geliebt hast und immer
lieben wirst!

Ihnen eine gesegnete Osterzeit mit dem Wunsch: Bleiben Sie gesund!
Pfr. G. Möckel